In einem Videointerview spricht Peter Prove, der Direktor für internationale Angelegenheiten des Weltkirchenrates, über die Menschenrechte und die humanitäre Lage in Westpapua.

Westpapua - die indonesischen Provinzen, die die westliche Hälfte der Insel Neuguinea umfassen - ist seit langem ein Schwerpunkt der Sorge des Weltkirchenrates. In dem jüngsten Interview weist Prove darauf hin, dass die Besorgnis um die indigene Papua-Bevölkerung dieser Provinzen zunimmt "aufgrund der anhaltenden und...

Gerne möchten wir Sie auf zwei Audio-Informationsquellen zu Westpapua hinweisen:

Der Radiosender Rabe-Radio aus der Schweiz hat ein Interview mit zwei Papuas geführt (Yohannes Mambrassar ist Anwalt in Westpapua, er setzt sich seit vielen Jahren für die indigenen Gemeinschaften ein. Maria Baru ist Journalistin und berichtet für verschiedene Medien über die Menschenrechtsverletzungen in Westpapua).

Dieses Gespräch ist über die Internetseite von Rabe-Radio hier zu hören (auf Deutsch, Dauer: 10...

Der Volksrat der Provinz ‘Papua Barat’ (MRPB) hat das indonesische Militär (TNI), die Polizei und die Einwanderungsbehörde in Manokwari aufgefordert, unverzüglich Maßnahmen zu ergreifen, um die illegalen Goldabbauaktivitäten im Dorf Wasirawi im Distrikt Masni im Landkreis Manokwari zu unterbinden, von denen vermutet wird, dass sie von ausländischen Akteuren kontrolliert werden.

Der Vorsitzende des MRPB, Maxsi Nelson Ahoren, sagte, dass sie Beschwerden von der Gemeinde erhalten haben, der das...

In den letzten zehn Jahren wurden 700.000 Hektar der Wälder Westpapuas geschädigt, sagte Uli Arta Siagian, Leiterin der Wald- und Plantagenkampagne des Indonesischen Forums für Umwelt (WALHI).

Siagian sagte, dass nach den Aufzeichnungen von Global Forest Watch die größte Waldzerstörung in der Region Merauke stattfand, wo eine Fläche von 112.000 Hektar Wald durch verschiedene Genehmigungen für die Rodung von Land für Ölpalmen, für industrielle Plantagenwälder und für Ernährungsprogramme zerstört...

Von Mittwoch bis Freitag, 5. bis 7. Januar 2022, zog ein Unwetter über Jayapura City und die umliegenden Gebiete hinweg, das an mehreren Stellen in Jayapura zu Überschwemmungen und Erdrutschen führte.
Starke Regenfälle in der Nacht von Donnerstag auf Freitag führten dazu, dass das Wasser über die Flussufer stieg. Anwohner berichteten, dass das Wasser aus den Abflüssen entlang der Straße überlief und in die Häuser der Bewohner eindrang. Das Wasser stieg in manchen Gebieten in Jayapura City fast...

Die Papua People's Petition (PRP), bestehend aus 113 Organisationen, hat am Mittwoch, den 5. Januar 2022, ihre dritte Unterstützungsphase gegen die Sonderautonomie Westpapuas und für die Forderung nach dem Recht auf Selbstbestimmung gestartet. Dieses Mal zielt die Petition darauf ab, zwei Millionen Unterstützer unter den indigenen Papuas zu gewinnen.

PRP-Sprecher Jefry Wenda sagte, seine Partei werde bis Dezember 2022 weiter um Unterstützung werben. Bis Dezember 2021 hat die Gruppe 718.179...

Am 23. Dezember 2021 ist ein neuer IPAC Bericht mit dem Titel "Eingeschränkte Autonomie und die Gefahr neuer Krisenherde in Papua" erschienen.

Das Institute for Policy Analysis of Conflict (IPAC) wurde 2013 nach dem Grundsatz gegründet, dass eine genaue Analyse ein wichtiger erster Schritt zur Verhinderung gewaltsamer Konflikte ist. Auftrag ist es, die Dynamik von Konflikten zu erklären - warum sie entstanden sind, wie sie sich verändert haben, was sie antreibt, wer profitiert - und diese...

Insgesamt 476.534 indigene Kinder in den Provinzen Papua und Papua Barat gehen nicht zur Schule, so die Daten des Ministeriums für Bildung und Kultur und des indonesischen Statistikamts (BPS) für Papua und Papua Barat.

Im Gebiet von Domberai können 57.040 Kinder nicht zur Schule gehen, in Bomberai 14.504, in Mamta 56.769, in Anim Ha 92.988, in Meepago 89.433, in Saireri 43.622 und in Lapago 100.969 Kinder. In diesen Zahlen sind Kinder mit besonderen Bedürfnissen und Kleinkinder, die eine...

Der 1. Dezember ist für viele Papuas ein Nationalfeiertag. Im Jahr 1961 wurde am 1. Dezember der so genannte Neuguinea-Rat, eine Art Volksvertretung der Papua feierlich installiert. Die Niederländische Regierung hatte beschlossen, ihre Kolonie West-Neuguinea bis 1970 in die Unabhängigkeit zu entlassen. Der Neuguinea-Rat verstand sich als Parlament eines demnächst unabhängigen Staates und beschloss, dass die Morgensternflagge nationales Symbol und Flagge dieses jungen Staates Westpapua sein...

Am 15. Juli 2021 ratifizierte das indonesische Parlament eine überarbeitete Fassung des Sonderautonomiegesetzes für die Provinzen Papua und Papua Barat. Das umstrittene Gesetz soll die Entwicklung in den unterentwickelten östlichsten Provinzen Indonesiens vorantreiben, insbesondere in den Bereichen Gesundheit und Bildung.

Artikel 36 des überarbeiteten Gesetzes sieht vor, dass 35% der Mittel der Sonderautonomie für das Bildungswesen, 25% für das Gesundheitswesen, 30% für die Infrastruktur und 10%...

Der Kirchenrat von Westpapua forderte am Mittwoch, den 8. Dezember 2021, zum wiederholten Mal Präsident Joko "Jokowi" Widodo auf, sein Versprechen zu erfüllen, ein friedliches Papua zu ermöglichen.

Der Kirchenrat berichtete, dass der bewaffnete Konflikt zwischen dem indonesischen Militär (TNI) und der Polizei und der Nationalen Befreiungsarmee Westpapuas (TPNPB) zu einer humanitären Krise in sechs Regionen geführt habe: Yahukimo, Bintang Mountains, Intan Jaya, Maybrat, Nduga und Puncak.

"Wir...

Mary Lawlor (Irland), die UN-Sonderberichterstatterin für die Situation von Menschenrechtsverteidigern fordert die indonesische Regierung in einem offenen Schreiben dazu auf, "die Anwendung von Strafgesetzen zur Verfolgung von vier Menschenrechtsverteidigern, die sich gegen angebliche Korruption ausgesprochen haben, unverzüglich ein[zu]stellen".

"Ich bin äußerst besorgt über die Art und Weise, wie in Indonesien Verleumdungsgesetze eingesetzt werden, um das Recht auf Meinungsfreiheit und freie...

Seit seiner Verschärfung im Dezember 2018 hat sich der bewaffnete Konflikt in Westpapua auf die sieben Bezirke Intan Jaya, Pegunungan Bintang, Mimika, Nduga, Maybrat, Yahukimo und Puncak ausgebreitet. Die Operationen der Sicherheitskräfte, die mit Menschenrechtsverletzungen einhergingen, haben in den letzten drei Jahren zu einer großen Zahl von Binnenvertreibungen geführt. Die Gesamtzahl der Binnenvertriebenen schwankt zwischen 50.000 und 60.000 Binnenvertriebenen (Stand November 2021). Die...

In ihrem am 25. November 2021 verkündeten Urteil stellten die Richter des indonesischen Verfassungsgerichts fest, dass das Omnibusgesetz für die Schaffung von Arbeitsplätzen oder das Gesetz Nr. 11/2020 über die Schaffung von Arbeitsplätzen der Verfassung von 1945 widerspreche. Das Richtergremium hob das Gesetz nicht auf, sondern gab der Regierung und dem indonesischen Parlament zwei Jahre Zeit, das Gesetz zu ändern. Das Gesetz wird jedoch noch zwei Jahre in Kraft bleiben. Die Richter führten...

Am 21. November 2021 veröffentlichte der Kirchenrat von Westpapua (WPCC) einen moralischen Aufruf, in dem Kirchenführer aus Papua (siehe Foto, Quelle: Jubi) ihre Besorgnis über die Verschlechterung des bewaffneten Konflikts und der Menschenrechtssituation in Westpapua zum Ausdruck brachten. Der WPCC beobachtet eine Verschärfung des bewaffneten Konflikts in Westpapua, der zur Binnenflucht von mehr als 60.000 Menschen in sechs Regionen geführt hat. Die überwiegende Mehrheit von ihnen sind...

Journalisten und Presseorganisationen in Jayapura haben die Press Legal Aid Association (PBH Pers) gegründet, um auf die steigende Zahl von Fällen von Einschüchterung, Behinderung und physischen Angriffen sowie Cyberangriffen gegen Journalisten in Westpapua zu reagieren. Die Indonesian Alliance of Independent Journalist (AJI Indonesia) dokumentierte insgesamt 114 Fälle von Gewalt gegen Journalisten in Westpapua in den letzten 20 Jahren. 90 dieser Fälle ereigneten sich Berichten zufolge allein...

Mehrere Polizei- und Militärbeamte haben kürzlich ihre Bereitschaft zu Verhandlungen mit der Nationalen Befreiungsarmee Westpapuas (TPNPB) erklärt. Am 8. November 2021 bestätigte das indonesische Parlament offiziell den Stabschef der Armee, Andika Perkasa, als neuen Oberbefehlshaber der indonesischen Streitkräfte. Ursprünglich wurde Andika Prakarsa von Präsident Joko Widodo selbst für den Posten vorgeschlagen. Prakarsa kündigte an, er wolle den Konfliktansatz des Militärs in den indonesischen...

194 katholische Pastoren aus ganz Westpapua haben ausdrücklich ein Ende der Militäroperationen in Westpapua gefordert. Die Pastoren hoffen, dass Dialog und Versöhnung die Lösung für den lang anhaltenden Konflikt in Westpapua sein werden.

Pastor Alberto John Bunai, sagte, dass die Regierung ekstatisch über den Erfolg der 20. Nationalen Spiele in Papua sei, aber das Volk sei zutiefst traurig über das, was die Gemeinden Gottes in Nduga, Intan Jaya, Puncak, Kiwirok und Maybrat erleiden müssten....

Am Donnerstag (11.11.2021) fand in der Stadt Jayapura eine Diskussion über die Rolle der Frau in Westpapua und ihren Zugang zu Wirtschaft, Bildung und Gesundheit statt.

Die Aktivistin und Koordinatorin des Papua-Frauenrechtsnetzwerks TIKI, Fien Jarangga, sagte, dass die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern und die Gewalt, die Papua-Frauen heute erfahren, im Vergleich zu 2008 immer noch dieselbe sei. Dies sagte sie in einer schriftlichen Erklärung im Anschluss an eine Diskussion mit einer...

Am 7. November 2021 ereignete sich morgens eine Explosion vor dem Haus der Eltern von Veronica Koman in Jakarta. Veronica Koman ist Anwältin und Menschenrechtsaktivisten, die sich für die Rechte der Papuas einsetzt und als anwaltliche Vertretung dieser in mehreren Fällen agiert. 

Aktivisten fordern eine gründliche Untersuchung des Vorfalls. Sollte es sich um einen gezielten Anschlag gehandelt haben, so wäre dies nach Angaben von Menschenrechtsgruppen der erste Fall, in dem Bomben gegen...