Nationale, regionale und internationale zivilgesellschaftliche Organisationen, die im pazifischen Raum tätig sind, haben eine Online-Veranstaltungsreihe angekündigt, die von August bis Dezember stattfinden soll. Die Teilnehmer werden die Möglichkeit haben, sich über die Herausforderungen im pazifischen Raum aus der Sicht von indigenen Völkern, Menschenrechtsaktivisten, Umweltschützern, Frauen und anderen Gruppen zu informieren. Die Veranstaltung mit dem Titel "Pacific Education and Advocacy Festival" wird vom Pacific Council of Churches (PCC), dem Fiji Council of Social Services, Pasefika Fono, Rize of the Morning Star und dem Papuan Customary Council (DAP) koordiniert.

Hier geht es zur Ankündigung (Youtube Video)


Zwischen August und Dezember 2021 finden mehrere Online-Veranstaltungen statt:

- 31. August: Einführendes Webinar
- September - November: Bildungsforum zu Diskussionen
- September: Schulung zu Interessenvertretung und Engagement
- Dezember: Abschlussveranstaltung - Online-Solidaritätskonferenz